alea jobshop wurde als Aktivierungs- und Qualifizierungs-angebot für Frauen und Männer, vorrangig Jugendliche und WiedereinsteigerInnen bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt konzipiert und durchgeführt.
Die TeilnehmerInnen waren beim AMS Graz arbeitslos gemeldete und jobready.

Joblotsen erbrachten folgende Unterstützungsleistungen

  • Analyse der TNI-Situation > Strategieentwicklung > Unterstützung bei der Arbeitsuche > Begleitung für eine nachhaltige Arbeitsaufnahme
  • Erarbeiten eines individuellen Betreuungsvertrag und Festlegen des erforderlichen Betreuungsbedarfs
  • Führung, Steuerung und Anleitungen durch das "Dickicht" des Arbeitsmarktes
  • Individuelle Beratung bis zum Ziel der Arbeitsaufnahme
  • Jobinformationscenter - Jobinformationsmanagement
  • Erarbeiten von arbeitsmarktrelevantem Wissen zur raschen Integration
  • Erfolgssteuerung durch laufendes Controlling und Reflexion der eigsnen Aktivitäten
  • Betreuung in Gruppen- und Einzelcoachings
  • Bewerbungsmanagement
  • Training von Schlüssel- und Sozialkompetenzen
  • Arbeitserprobung und Arbeitsanbahnungspraktika

Das Projekt wurde vom AMS Steiermark beauftragt und finanziert.