BBE Sprungbrett Steiermark

BBE Sprungbrett Steiermark hat zum Ziel, langzeitbeschäftigungslosen Personen die Rückkehr in Beschäftigung zu ermöglichen.

Ablauf

1. Zuweisung von RGS an Sprungbrett

2. Infotag und Erstgespräch

3. Prozessablauf

Kompetenzen

  • Erhebung von fachlichen Kompetenzen: formale Abschlüsse und durch Tätigkeiten erworbene Kompetenzen
  • Erhebung von kommunikativen, sozialen, persönlichen Kompetenzen und Handlungskompetenzen

Bewerbungsberatung

  • Abklären und Bearbeiten der Vermittlungshemmnisse
  • Entwicklung einer persönlichen Integrationsstrategie
  • Vermittlungsunterstützung
  • Arbeitserprobung 1–2 Wochen
  • Bewerbungsmanagement
  • SozialpädagogischeBeratung

Potenzialanalyse

  • Testung über Fähigkeiten, Interessen und Motivation
  • Auswertungsgespräch mit Klin. PsychologIn
  • Testverfahren

Workshops

  • Allgemeines Bewerbungstraining
  • Digitale Kompetenzen – eAMS
  • Erfolgreiche Bewerbungsgespräche
  • Konfliktmanagement
  • Resilienz am Arbeitsplatz
  • Richtig Kommunizieren im Job

4. Nachbetreuung und Coaching on the Job, gegebenenfalls Krisenintervention im Betrieb

Dauer
Pro TeilnehmerIn 2 Monate, max. 5–10 Stunden pro Woche, Arbeitserprobung
Voraussetzungen
Zuweisung durch die regionalen Geschäftsstellen des AMS Steiermark

Kontakt

Perihan Sulu
Telefonnummer +43 316 92 22 12
e-Mail: office@qualiber.at
Annenstraße 24, 3. & 4. Stock
8020 Graz

www.qualiber.at

Logo BBE Sprungbrett

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen