Deutsch für MigrantInnen in Graz richtet sich an beim AMS Graz West und Umgebung oder AMS Graz Ost arbeitslos vorgemerkte Männer und Frauen mit nicht-deutscher Muttersprache, die einen arbeitsmarktrelevanten Qualifizierungsbedarf der deutschen Sprache haben.

Mit diesem Angebot sollen sich für diese Menschen die Chancen am Arbeitsmarkt durch den Erwerb der dazu notwendigen Kenntnisse der deutschen Sprache und positiver Ablegung der Abschlussprüfung auf Basis der Stufen des Europäischen Referenzrahmens erhöhen.

Folgende Qualifizierungsmodule stehen den TeilnehmerInnen zur Auswahl

  • Deutsch für AnfängerInnen
  • Deutsch für leicht Fortgeschrittene
  • Deutsch für mäßig Fortgeschrittene
  • Deutsch für Fortgeschrittene

Das begleitende Modul "Bewerbungstraining und Vermittlungsunterstützung" bereitet auf die Arbeitsuche vor und setzt diese um.

Das Modul "Bewerbungsunterstützung" berät Einzelpersonen bei der Arbeitsuche und unterstützt in Fragen des Bewerbungsprozesses.

Die Abschlussprüfungen werden über den ÖIF abgelegt.

Deutsch für MigrantInnen in Graz wird von alea + partner in Kooperation  mit dem bfi Steiermark und deutsch_und_mehr im Auftrag des AMS Steiermark durchgeführt.